DSC_2729.JPG

Fühlen. Meinen. Leben 

GIULIA STAUB

Moderieren ist mehr als Text ablesen.
Moderieren ist fühlen. Moderieren ist meinen. Moderieren ist leben.

Die hohe Kunst des Moderierens ist es, Inhalte so zu erzählen, dass die Zuschauer und Hörer bis zum Ende dranbleiben. Dass sie sich erinnern, dass sie schmunzeln, mitfühlen oder sogar etwas für sich selbst mitnehmen können. Das ist mein tägliches Ziel als TV- und Radio-Moderatorin.